Bloggen mit dem Palm

Einer der Hauptgründe, von TYPO3 auf WordPress zu wechseln, war die Möglichkeit, kleine Beiträge mit wenig Aufwand ins Netz zu schieben, ohne sich Gedanken über eine thematische Einordnung machen zu müssen. Dabei war ein fest eingeplantes Szenario, mit dem Palm unterwegs schreiben zu können und den Inhalt per Mail in den Blog zu schieben. Dummerweise erschien jeder so generierte Beitrag mit einem Publikationsdatum 1. Januar 1970. Und damit logischerweise irgendwo weit hinten, da es sich um den ältesten Eintrag handelte.

Das war natürlich nicht akzeptabel, so dass ich nach einer möglichen Ursache geforscht habe. Fündig wurde ich beim Betrachten der Mail im Quelltext. Dort fand ich eine Meldung „INVALID_DATE“. Beim Vergleichen von Emails, die mit VersaMail (Palm) und Thunderbird erzeugt wurden, fiel mir auf, dass VersaMail bei der Angabe der Zeitzone hinter Datum und Uhrzeit nur „0200“ schrieb. So weit ich das mit meinen bescheidenen Email-Kenntnissen beurteilen kann, müsste hier eigentlich „+0200“ stehen. Eine Einstellmöglichkeit zur Behebung des Problems in VersaMail habe ich nicht gefunden.

Meine Lösung: Verwendet man eine Zeitzone mit negativen Werten, kann VersaMail zwangsweise nicht auf das Vorzeichen verzichten. Ich stelle meinen Palm beim Versenden eines Artikels einfach auf die bereits vorliegende Zeitzone „New York“ (-0500). Und siehe da – schon klappt die Geschichte.

Eine Antwort auf „Bloggen mit dem Palm“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.