Kategorien
Palm Pebble Skripte & Software webOS

Pebble mit webOS

Obwohl es für beide Plattformen so gut wie keine aktiven Entwicklungen mehr gibt, ist es dennoch gelungen, alle veröffentlichten Pebble-Modelle kompatibel zu webOS-Mobilgeräten zu machen.

Die wesentlichen Schnittstellen liefert die webOS-App My Watch, die auf Basis der App MWatch entwickelt wurde. Zudem habe ich einen Patch geschrieben, der My Watch um weitere Funktionen erweitert, die für mich persönlich wichtig sind.

Der Patch verändert My Watch folgendermaßen:

  • Musik wird in der Pebble-Musik-App angezeigt und nicht als Nachricht
  • Zusätzlich zur offiziellen Palm-Musik-App können auch Amigo, Music Player (Remix) und MediaDB (meine Kodi-Fernbedinung) mit der Pebble-Musik-App interagieren
  • Anstatt einer Whitelist, kann eine Blacklist für E-Mails angelegt werden, die nicht an die Smartwatch übertragen werden sollen
  • Lautstärke kann mit der Smartwatch eingestellt werden
  • Debugging-Abschnitte in der Oberfläche sind zugeklappt
  • Kalender-Icon für Kalender-Benachrichtigungen
  • Warn-Icons für Batterie-Warnungen und VPN-Abbrüche
Kategorien
Pebble Programmierung Skripte & Software

Neues Pebble Ziffernblatt

Bei der Programmierung meines zweiten Ziffernblattes habe ich den Fokus auf Akku-Sparsamkeit, Anpassungsfähigkeit und Kompatibilität zu allen Pebble Smartwatch-Modellen gelegt. Das Ergebnis ist ein Ziffernblatt mit folgenden Eigenschaften:

  • Farben und Schriften individuell einstellbar
  • Anzeige Akkustand
  • Anzeige Datum und Wochentag
  • Anzeige Kalenderwoche
  • Anzeige der Verbindung zum Smartphone
  • Vibriert bei Verbindungsabbruch
  • rund 7 Tage Akku-Laufzeit (mit Pebble Time)

Und so sieht es aus

Das Ziffernblatt mit unterschiedlich gewählten Schriften und Farben auf den Pebble Modellen Classic, Round und Time

In der Smartphone App lässt sich das Ziffernblatt individuell einstellen.

Download

Nachfolgende Archivdatei enthält eine pbw-Datei, die mit Hilfe der Pebble-App von iPhones oder Android-Smartphones installiert werden kann.
Ich habe die Anwendung für meine Pebble Time nach bestem Wissen entwickelt und stelle sie gerne öffentlich zur Verfügung. Schäden an Hard- und Software des Pebble-Gerätes sind bei mir auch nach längerem Gebrauch in keiner Weise aufgetreten. Dennoch kann ich das nicht ausschließen und übernehme daher keine Haftung. Die Nutzung dieser Anwendung erfolgt daher auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr.

MD5-Prüfsumme: 1b2470a6b77324aa86e1f7fd350c6717
SHA1-Prüfsumme: e4353c6349647a24796eed330dd3c4f033da43df
SHA256-Prüfsumme: e26df702fac941e0fb84b7ac5a9d9c0146f1047b9d8730592945c58a8cf944e5
(Benutzen Sie CompareChecksum, um die Prüfsummen zu kontrollieren)

Kategorien
Glauben Programmierung Skripte & Software webOS

Tagesverse für webOS (Update)

In den letzten Tagen habe ich meiner Tagesverse-App ein Update spendiert. Damit man die Anzeige an den eigenen Geschmack anpassen kann, gibt es jetzt ein Einstellungsfenster, das über das App-Menü zu erreichen ist. Zudem wurde die Überschrift als Mehrzeiler definiert, so dass der Text auch auf kleinen webOS-Geräten im Hochformat vollständig gelesen werden kann.

Kategorien
Pebble Programmierung Skripte & Software webOS

Akku-Warnungen für webOS

Die App Battery Monitor bietet bereits weitgehend alles an, was benötigt wird, um den Akku-Zustand eines webOS-Gerätes zu überwachen, auch wenn sich dieses in der Tasche befindet.
Was mir bei dieser App noch gefehlt hat, war eine Alarm-Funktion für den Fall, dass die Akkulaufzeit plötzlich deutlich kürzer wird, als ursprünglich zu erwarten war. Zum Beispiel, wenn eine App plötzlich mehr Strom frisst, als das üblicherweise der Fall ist.

Ich habe daher einen Patch programmiert, mit dem man in den Einstellungen von Battery Monitor eine Schwelle definieren kann, ab der Alarme ausgelöst werden sollen. Die Alarme können als Warnton (mit Vibration) ausgegeben oder an eine Pebble Smartwatch übermittelt werden (MWatch erforderlich).
Auf der Smartwatch kann bei einer ausgelösten Warnung zudem die geschätzte Restlaufzeit und der Akkustand abgelesen werden.

 

Anwendungsbeispiel:
Wenn man sicher sein möchte, dass das webOS-Gerät noch 10 Stunden durchhält und der Akkustand bei 80% liegt, stellt man als Alarmschwelle einfach 8% ein. Solange kein Alarm ausgelöst wird, kann man sicher sein, dass der Akku die geplante Zeit durchhalten wird.

Download

Nachfolgende Archivdatei enthält eine patch-Datei, die mit angeschaltetem “Developer Mode” installiert werden kann.
Ich habe die Anwendung für meinen HP Veer nach bestem Wissen entwickelt und stelle sie gerne öffentlich zur Verfügung. Schäden an Hard- und Software des WebOS-Gerätes sind bei mir auch nach längerem Gebrauch in keiner Weise aufgetreten. Dennoch kann ich das nicht ausschließen und übernehme daher keine Haftung. Die Nutzung dieser Anwendung erfolgt daher auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr.

MD5-Prüfsumme: 79329570ef0b42d4033802cca52af415
SHA1-Prüfsumme: 0e2e81fb017754a91d83e4aa5e98319ff2df3d10
SHA256-Prüfsumme: 2cc0565c9be3e7f058e21330b0df80042b36d453dc0630ae5b680a1ffcac1aa9
(Benutzen Sie CompareChecksum, um die Prüfsummen zu kontrollieren)

Kategorien
Pebble Programmierung Skripte & Software webOS

webOS mit Pebble 4.x

Pebble Smartwatches mit Firmware 4.x (z.B. Pebble Time) lassen sich ab jetzt auch größtenteils mit webOS 2.2.4 (z.B. HP Veer) nutzen. Wie es dazu kam, schildere ich in folgendem Bericht.

Kategorien
Pebble Programmierung Skripte & Software

Mein eigenes Pebble-Ziffernblatt

Trotz längerer Suche im Pebble-Store konnte ich bislang keine adäquate deutsche Übersetzung des Pebble Ziffernblattes „Sliding-Text“ finden, das auf der Frontseite der Pebble-Classic-Schachtel abgebildet ist.
Da der deutsche Text (z.B. sieben siebenunddreißig) recht lang ist, werden bei den meisten übersetzten Ziffernblättern dummerweise einige Buchstaben abgeschnitten.

Also habe ich mich selbst hingesetzt und mein erstes Ziffernblatt programmiert. Dieses enthält eine Schriftart, die auch den deutschen Text  vollständig auf dem Display anzeigen kann. Zudem können Datum, Wochentag, Kalenderwoche, Bluetooth-Verbindung, Ladezustand und Timeline Quick Views dargestellt werden. Bei Verlust der Bluetooth-Verbindung vibriert die Uhr.
Da ich keine vierzeilige Uhrzeit haben wollte, bietet die Uhr nur ein 12-Stunden-Format an (also kein „dreiundzwanzig siebenunddreißig“ sondern nur „elf siebenunddreißig“).

Download

Nachfolgende Archivdatei enthält eine pbw-Datei, die mit Hilfe der Pebble-App von iPhones oder Android-Smartphones installiert werden kann.
Ich habe die Anwendung für meine Pebble Time nach bestem Wissen entwickelt und stelle sie gerne öffentlich zur Verfügung. Schäden an Hard- und Software des Pebble-Gerätes sind bei mir auch nach längerem Gebrauch in keiner Weise aufgetreten. Dennoch kann ich das nicht ausschließen und übernehme daher keine Haftung. Die Nutzung dieser Anwendung erfolgt daher auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr.

MD5-Prüfsumme: aa859d9849ef8e16a569fc42930a4c19
SHA1-Prüfsumme: 049b5fc0ad73a23b08e3fd7c9b362c8c9b9ef7c3
SHA256-Prüfsumme: 26eb3b11e86d6daa120d362f4cda0cac418a518b33fbfade0e4f74ab213414cc
(Benutzen Sie CompareChecksum, um die Prüfsummen zu kontrollieren)