SoFi für Stellarium

Sonnenfinsternis 1999 in Deutschland

Am 11. August 1999 konnte in Deutschland eine totale Sonnenfinsternis beobachtet werden. Leider war der Himmel in weiten Teilen der Bundesrepublik stark bewölkt. So hatten nur wenige Personen das Glück, die Sonnenfinsternis in voller Länge zu beobachten.

Die nächste totale Sonnenfinsternis über Deutschland wird erst im Jahr 2081 stattfinden. Daher habe ich zur Überbrückung der langen Wartezeit und zur Erinnerung an die spektakulären Ereignisse von 1999 ein Skript erstellt, mit dessen Hilfe die Höhepunkte der Sonnenfinsternis in einer etwa dreiminütigen beinahe fotorealistischen Animation darstellt werden können. Nachfolgend stehen Ihnen eine deutsch- und englischsprachige Version zur Verfügung.

Screenshot während der partiellen Finsternis
Screenshot während der partiellen Finsternis

Zum Abspielen der Animation benötigen Sie die freie Planetarium-Software Stellarium. Dieses Programm wurde erst kürzlich vom Magazin c’t (Ausgabe 2/07) als das Programm geadelt, das von allen kostenlosen Programmen den Sternenhimmel am schönsten darstelle. Es kann für interessierte Himmelsbeobachter wärmstens empfohlen werden.

Screenshot während der partiellen Finsternis bei Teleskopansicht
Screenshot während der partiellen Finsternis bei Teleskopansicht

Übrigens: Als Beobachtungsort in den nachfolgenden Skripte wurde die Gemeinde Niefern-Öschelbronn (bei Pforzheim im Enzkreis) eingestellt, die sich während der Sonnenfinsternis 1999 in der Zone des Kernschattens des Mondes befand.

Download und Anleitung für Stellarium 0.10

Laden Sie das Skript über den untenstehenden Link herunter und schieben Sie die Datei in den Ordner des zuvor installierten Stellarium-Programmes, der für Skripte vorgesehen ist. Für das Betriebssystem Windows lautet der Pfad zu diesem Ordner in der Regel C:\Dokumente und Einstellungen\{Benutzername}\Anwendungsdaten\Stellarium\scripts.

Starten Sie dann das Programm Stellarium und wählen Sie aus der linken Auswahlleiste den Eintrag „Einstellungsfenster“ (oder drücken Sie die „F2“-Taste. Auf der Programmoberfäche erscheint ein grüner Text. Klicken Sie jetzt in der oberen Leiste im neuen Fenster auf „Skripte“. Im linken Bereich des Fensters sollten Sie den Eintrag „solar_eclipse_1999_de.ssc“ finden. Wählen Sie diesen Eintrag aus und klicken Sie im unteren Bereich auf den Start-Knopf. Damit wird die Animation gestartet. Viel Spaß!

SoFi-Skript für Stellarium 0.1
MD5 Prüfsumme: f049c90afb70aabeb98d320ddaad3b3e
SHA1 Prüfsumme: d9a123cadd737a204fbad4c9a6d5125e3ec47884

Download und Anleitung für Stellarium 0.9

Laden Sie das Skript über den untenstehenden Link herunter. Entpacken Sie das heruntergeladene Archiv und schieben Sie den Inhalt des Archives in den Ordner des zuvor installierten Stellarium-Programmes, der für Skripte vorgesehen ist. Für das Betriebssystem Windows lautet der Pfad zu diesem Ordner in der Regel C:\Programme\Stellarium\data\scripts.

Starten Sie dann das Programm Stellarium und drücken Sie auf die Taste „m“. Auf der Programmoberfäche erscheint ein grüner Text. Drücken Sie jetzt so oft die Taste „↓“, bis der Text „7.Skripte“ bzw. „7.Scripts“ erscheint. Danach drücken Sie zweimal die Taste „→“, so dass der Unterpunkt 7.1 erscheint und zum Teil weiß dargestellt wird. Durch mehrmaliges Drücken der Taste „↓“ können Sie die Einträge „solar_eclipse_1999.sts“ bzw. „sonnenfinsternis_1999.sts“ auswählen. Durch Drücken der Taste „m“ wird die Animation gestartet. Viel Spaß!

SoFi-Skript für Stellarium 0.9
MD5 Prüfsumme: 1880236c9afda7cbf2bda4784df8cb0b
SHA1 Prüfsumme: 07335042c3c90845af724de6fdb67dc1ac084d32

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.