Kategorien
Allgemeines Fotografie

Von Bienen, Blumen und Kompaktkameras

Am Wochenende hatte ich das Vergnügen meine Eltern zu besuchen. Auf der Terrasse befand sich eine „Bilderbuch“-Sonnenblume, die eine besondere Anziehungskraft für Bienen auszuüben schien. Natürlich habe ich es sofort bereut, dass ich meine Kamera nicht dabei hatte. Mein Vater bot mir an, seine Canon PowerShot SX110 IS zu verwenden. Als Benutzer einer Spiegelreflex-Kamera hielt sich meine Begeisterung anfangs in Grenzen. Nach kurzer Einarbeitung in die Sonderfunktionen der Kamera ging ich dann aber doch auf die Pirsch. Das Ergebnis ließ mir den Unterkiefer herunterklappen: Was diese Kamera im Makrobereich an Schärfe herausholte, wäre bei mir wohl nur mit einem zusätzlichen Objektiv möglich gewesen. So erkennt man z.B. selbst die Haare an den Füßen der Biene noch gestochen scharf.