Kategorien
Allgemeines

Eine Insel mit zwei Schildern

Die Verkehrsinsel im "Normalzustand". Am linken Verkehrsschild ist nur eine kleine Warnmarkierung angebracht.
Die Verkehrsinsel im „Normalzustand“. Am linken Verkehrsschild ist nur eine kleine Warnmarkierung angebracht.

Es gibt in Pforzheim eine Verkehrsinsel, die dazu gedacht ist, Fußgängern und Radfahrern einen Ort der Sicherheit beim Überqueren einer vierspurigen Straße zu bieten. Die vierspurige Straße heißt Deimlingstraße und ist zu Stoßzeiten viel befahren. Wer den Enztalradweg entlang fährt oder zu Fuß zur Inselschule möchte, wird vermutlich diese Verkehrsinsel passieren.
Hinzu kommt, dass motorisierte Besucher des Parkhotels um die Insel herumfahren müssen, wenn sie das Hotel in Richtung Nordstadt verlassen möchten.

Offensichtlich ist der Verkehrsfluss um die Insel derart kompliziert, dass eines der zwei Enden der Insel mitsamt dem darauf montierten Verkehrszeichen in regelmäßigen Abständen überrollt wird.
Das passiert wirklich so unglaublich häufig, so dass ich mich entschlossen habe, auf meiner täglichen Radtour eine kleine Kamera mitzunehmen, um die Ereignisse festzuhalten. Bin selbst gespannt, was sich daraus ergibt…