Temporäres Freischalten des Infrarot-Ports

Da ich mit einer Akku-Ladung möglichst weit kommen möchte, habe ich den IR-Empfang in den Energieeinstellungen stets ausgeschaltet. Sollte man doch hin und wieder Anwendungen z.B. von einem Notebook importieren möchten, sind vor und nach dem Import dann einige Arbeitsschritte notwendig.

In meinem Programmierhandbuch habe ich aber einen prima Trick gefunden, der den Empfang zeitlich begrenzt und für genau einen Dateitransfer öffnet. Dazu müssen folgende drei Zeichen eingegeben werden:

  • Shortcut-Zeichen . i

Zur Eingabe der Zeichen, muss man nicht in eine Anwendung wechseln. Eine „blinde“ Eingabe z.B. in der Hauptgruppe funktioniert auch.
Wer das Shortcut-Zeichen nicht kennt, kann dieses unten auf dem Bild meines Tungsten C finden (rechte untere Taste neben dem Haus).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.