Gott sei Dank – auch im Super Bowl

Am vergangenen Montagmorgen endete eine tolle Football Saison mit dem Super Bowl LII. Zu sehen gab es superspannende Begegnungen und tolle Spielzüge. Beeindruckend war aber auch in diesem Jahr, welchen Stellenwert der persönliche Glaube bei den Sportlern hat. So konnte man bei den Interviews vor und nach den Spielen die folgenden beeindruckenden Sätze hören:

If you ask me about this moment, what this moment means to me: It’s probably the third best moment of my life. I gave my life to Jesus Christ, married my wife and this is right there close.
Case Keenum (Quarterback – Minnesota Vikings) nach dem Sieg gegen die New Orleans Saints in den NFC Divisional Playoffs

Kurz vor’m Spiel kommst Du eigentlich bei jedem Football-Team zusammen. Du gehst zusammen auf’s Knie, Prayer, also betest zusammen. Das ist definitiv in Amerika so, aber auch wir bei der französischen Nationalmannschaft machen das so.
Patrick Esume (Head Coach – Französische Football Nationalmannschaft) vor dem Kickoff des Super Bowl LII

Thanks for watching. God bless you all. God is good, man.
Chris Long (Defensive End – Philadelphia Eagles) kurz vor der Siegerehrung zum Gewinn Super Bowl LII

I can only give the praise to my Lord and saviour Jesus Christ for giving me this opportunity.
Doug Pederson (Head Coach – Philadelphia Eagles) bei der Siegerehrung zum Gewinn Super Bowl LII

Glory to God first and foremost, we wouldn’t be here without him
Zach Ertz (Tight End – Philadelphia Eagles) bei der Siegerehrung zum Gewinn Super Bowl LII

Unbelievable – all glory to God.
Nick Foles (Quarterback – Philadelphia Eagles) bei der Siegerehrung zum Gewinn Super Bowl LII

Zu Nick Foles kann man noch Artikel auf idea und der FAZ (im Kasten ganz unten) empfehlen. Hier ist zu erfahren, welchen Stellenwert das Gebet für ihn hat und dass er gerne noch Pastor werden möchte.

Fernseh Moderatoren schlagen sich die Hände vor das Gesicht
Die Football TV-Experten können es bei den NFC Divisional Playoffs kaum fassen, …
Fernseh Moderatoren lachen laut
… dass die New Orleans Saints Sekunden vor Schluss doch noch verlieren

Losungen 2018 für alte Mobilgeräte

Wie seit langer Zeit zum Jahreswechsel üblich, habe ich mir wieder die Losungen für meine derzeit benutzten Mobilgeräte gestrickt. Das sind weiterhin ein HP Veer und ein HP Touchpad, die beide mit webOS laufen.

Da ich mir nicht vorstellen kann, dass es immer noch PalmOS-Geräte gibt, die aktuell noch verwendet werden, habe ich mir einige Zeit eingespart und nur die Komponenten zusammengestellt, die ich benötige. Das sind die zwei Tageslose, Wochen- und Monatssprüche sowie die Tages- und fortlaufenden Lesen.

Die Qualitätsansprüche habe ich gegenüber den vorigen Jahren ebenfalls deutlich zurückgeschraubt, da es mir nicht so viel ausmacht, falls ich am Michaelistag oder am Erntedankfest dann doch die falschen Texte lese.

Sollten Sie doch noch ein Altgerät mit den aktuellen Texten auffrischen möchten, können Sie sich gerne über die Kommentarfunktion melden.

Screenshot des Losungsprogrammes für webOS mit Texten von 2018
Losungen für webOS mit Texten von 2018

Losungen 2017 für alte mobile Betriebssysteme

Kleine Info an die wenigen Wartenden: Auch in diesem Jahr wird wieder an der Zusammenstellung der Losungen für alte Betriebssysteme, die nicht mehr regulär versorgt werden, gearbeitet.

Wir sind etwas später dran als in den letzten Jahren. Abhängig von Urlaub und Zeit der Software-Hersteller dürfte es nicht mehr allzu lange dauern, bis Updates erhältlich sind.

Aktueller Status (Stand 22.01.2017):

Update 02.01.2017:

Für PalmOS-Nutzer empfieht sich wieder ein Blick auf Volker’s Homepage ;-)

Der Herznebel

Im Newsletter „Heute am Himmel“ hat das Portal astronomie.info am 8. November 2015 ein wunderschönes Amateurfoto des Herznebels abgebildet.

Beim Betrachten dieses Bildes musste ich natürlich sofort an das „Vaterherz“ Gottes denken. Gleichzeitig habe ich mich gefragt, ob so ein Herz zufällig entsteht oder ob Gott den Menschen unserer Zeit einfach seine Liebe mitteilen möchte. In der Bibel fand ich dazu folgende Antwort:

Und Gott sprach: Es werden Lichter an der Feste des Himmels, die da scheiden Tag und Nacht und geben Zeichen, Zeiten, Tage und Jahre
(1. Mose 14,1)

Da ich zwischenzeitlich bereits von zahlreichen Bekannten zu Hintergründen des Herznebel-Bildes befragt wurde, habe ich ein Skript für Stellarium erstellt, mit dem man eine kleine Reise zum Herznebel unternehmen kann.
Entpacken Sie hierzu einfach das nachfolgende zip-Archiv in den Stellarium-Ordner „C:\Benutzer\MeinBenutzerName\AppData\Roaming\Stellarium\scripts\“ (Windows 7) bzw. „/home/MeinBenutzerName/.stellarium/scripts/“ (Linux).
Wer kein Stellarium nutzen möchte, kann sich ein Video im mp4-Format herunterladen und ansehen.

Viel Spaß damit ;-)

Download

Skript-Dateien für Stellarium
MD5-Prüfsumme: 8863147ac4dad424bb60ad535490d504
SHA1-Prüfsumme: 3b4b63a0a3744b194fe82dbe308e451634066983
(Benutzen Sie CompareChecksum, um die Prüfsummen zu kontrollieren)

Herznebel-Video
MD5-Prüfsumme: 5f2508ec0fe2248f74aebd6736430aaf
SHA1-Prüfsumme: a0e38d9204ceeac902fc644c31d4b2d20333b18a
(Benutzen Sie CompareChecksum, um die Prüfsummen zu kontrollieren)

Losungen 2016 für PalmOS und webOS

Im Moment laufen die Arbeiten an einem Update für das Jahr 2016.
Mich würde wirklich brennend interessieren, ob es noch Benutzer von PalmOS-Geräten gibt, die ein Losungsmodul benötigen. Falls hier kein Bedarf mehr besteht, wäre es wohl an der Zeit, nach inzwischen 9 Jahren (echt?) dieses Format einzustellen.

Update 1.01.2016

Die Daten für die Losungen sind zwischenzeitlich zusammengestellt. Bedingt durch Feiertage/Urlaub kann es dennoch einige Tage dauern, bis die Losungen in den jeweiligen Portalen zur Verfügung stehen.

Update 4.01.2016

Inzwischen wird das Update auf den ersten Plattformen ausgerollt (siehe obige Linkliste). Benutzer von PalmOS sollten sich auf der Palm-Seite von Volkers Homepage umschauen ;-)

Losungen 2015

Für alle, die wieder gespannt warten, ob es für exotischere Betriebssysteme ein weiteres Losungs-Update für 2015 geben wird, darf ich mitteilen: Die Daten sind zusammengetragen und wurden an die Besitzer der jeweiligen Apps übermittelt. Somit sollte man in Kürze auf folgenden Links fündig werden: